Aktuelle Veranstaltungen


>>>>>>>>>>>>>> DTT 7.0 AUKTIONSKATALOG online!

DELET(H)E

… eine Gruppenausstellung in drei Akten

Die Gruppenausstellung untersucht durch unterschiedliche künstlerische Postitionen das Spannungsfeld zwischen bewusstem Löschen und unbewusstem Vergessen von Informationen und erforscht dabei die Grenzen und Möglichkeiten des Hier + Jetzt.

Künstler:
Konstantin Rosenkranz, Leipzig - Malerei, Skulptur
Lucian Patermann, Leipzig - Videoinstallation
Andreas Bonkowski, Berlin - Soundinstallation
Ronny Valdorf, Leipzig - Gitarre, Loops, FX
Pina Bettina Rücker, Leipzig - Kristallklangschalen
Trashpuzzle, Berlin - Live Analog Visuals

Veranstalter: hier + jetzt

Sonderöffnungszeiten zum
Tapetenwerkfest und Herbstrundgang!

Vernissage und Ausstellung
Haus G, Erdgeschoss
Hier + Jetzt


Vernissage AKT 1
06.09.–19:00 Uhr//Rosenkranz/Patermann
Vernissage AKT 2
13.09.–19 Uhr//Bonkowski mit Konzert
Konzert aus der Reihe "Sononami"
15.09.–18 Uhr//Ronny Valdorf
Konzert aus der Reihe "Sononami"
16.09.–16:00 Uhr//Pina Bettina Rücker
Finissage AKT 3
07.10. Konzert mit Live Analog Visuals

Öffnungszeiten:
Di, Do, Fr  14:00 - 18:00 Uhr

Eröffnung des Herbstrundgangs im Tapetenwerk

TAPETENWERKFEST 24.0

Freitag, 07. September 2018 17:00 Uhr

neue Ausstellungen, offene Ateliers und Werkstätten, Musik, Essen, Trinken, (Kunst)Gespräche in allen Räumen und im Innenhof

Das Tapetenwerk eröffnet traditionell den Herbstrundgang mit dem Tapetenwerkfest 24.0 am Freitagabend mit neuen Ausstellungen und offenen Räumen. Im Innenhof gibt es Musik von funkophon, Kaffee aus der Shredderei, die HUJBAR und Kochkunst aus der Werkskantine.

HERBSTRUNDGANG 

Samstag, 08. Septenber 2018, 11:00 bis 18:00 Uhr 
Sonntag, 09. September 2018, 11:00 bis 17:00 Uhr

Werkskantine und Shredderei-Cafe im Innenhof geöffnet!
Alle Kunsträume laden auch am Samstag und Sonntag zum Rundgang ein.

weitere Informationen und Programm

BEZAHLBAR. GUT. WOHNEN.

STRATEGIEN FÜR BEZAHLBAREN WOHNRAUM

Die Ausstellung „Bezahlbar. Gut. Wohnen – Strategien für bezahlbaren Wohnraum widmet sich einem Grundbedürfnis der Menschen, welches durch stetig ansteigenden Mieten in den Ballungszentren immer weniger erschwinglich ist. Architektur und Städtebau können einen entscheidenden Beitrag leisten, neue Lösungsansätze zu finden. Die Ausstellung zeigt beispielhafte Bauten internationaler Architekturbüros, veranschaulicht Potentiale, Probleme und Abhängigkeiten verschiedener Ansätze. Die Ausstellung setzt nach der der Ausstellung „Neue Standards – 10 Thesen zum Wohnen“ und dem Januar- Symposium zu Baustandards den thematischen Schwerpunkt „erschwinglicher Wohnungsbau für alle“ des BDA Sachsen fort.
Konzept und Kuratorium: Klaus Dömer, Joachim Schultz-Granberg//Konzeption Austellungsboxen: Johannes Schilling//Layout: David Peralta//Grafik: Kathrin Schmuck, Bucharchitektur

mehr Informationen

Vernissage und Ausstellung
Halle C01
Preopening Mi, 12. Sep 2018 09:00 Uhr
Eröffnung Do, 20. Sep 2018 18:00 Uhr
Ausstellung Mi, 12. bis Mi, 26. Sep 2018
Finissage Mi, 26. Sep 2018 18:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Mo – Fr , 09:00 – 17:00 Uhr
Sa, 13:00 – 18:00 Uhr

Veranstalter: BDA Sachsen

SOLLBRUCHSTELLE ZARTBITTER

Christoph Rode 
Rodes Motive setzen sich aus dem deutschen Interieur, sowie deren Alltagsgegenstände zusammen. In verfremdeten Raum- und Landschaftssituationen werden die Motive verortet, die wiederum an eine bühnenhafte Rauminstallation erinnern.
Ein abarbeiten seiner selbst und dessen Umgebung findet dabei nicht statt, vielmehr sucht der Maler seine Inspirationen zum Beispiel in Reproduktionen, Zeitungen, Geschichtsbüchern oder auch Filmen. Dabei benutzt er überwiegend Bildmaterial aus dem ostdeutschen bzw. osteuropäischen Raum, die zeitlich von 1950 bis 1990 reichen. Meist existiert eine Idee als Anlass für ein Bild, diese wird aber eher subtil in die Arbeit integriert. 
Politische oder alltagsbezogene Themen sollen dabei nicht behandelt werden. Es sind eigene geschlossene Bilderwelten, die gelegentliche Datierungen, zum Beispiel durch bekannte Möbel oder auch Kleidungsstücke zulassen, aber letztendlich nicht die gezeigte Zeit versinnbildlichen. Die benutzten Materialien, Gegenstände und scheinbar typischen Raumaufteilungen stellen eine Verfremdung in einer vielleicht gewohnten Situation dar. …

… mehr Informationen
Vernissage & Ausstellung
JAHN-Galerie
Halle H01
Vernissage Fr, 28. Sep 2018 19:30 Uhr
Ausstellung 29. Sep 2018 - 03. Nov 2018

Öffnungszeiten:
Mi bis Fr 16:00–19:00 Uhr
Sa 12:00–16:00 Uhr

Veranstalter: JAHN-Galerie.com

ZEN-MEDITATION

Im Hier und Jetzt in den Tag starten mit gemeinsamer Zen-Meditation.

Unser Morgen besteht aus zwei 20min-Blöcken Zazen (Sitzmeditation) unterbrochen von 5min Kinhin (Gehmeditation). Ziel ist die Beruhigung des unsteten Geistes und das verankern in der Gegenwart. Für neu hinzu Kommende, führen wir gern in Grundgedanken und Praxisfragen ein. Jeder ist gern gesehen, unabhängig vom eigenen Erfahrungsstand.

Meditation
hier + jetzt leipzig
Haus G, EG

Jeden Freitag, ab 9:00 Uhr

mit Ivo Zibulla und Ronny Valdorf

(Dauer: etwa 1h)

HINWEIS >> DTT 7.0 >> AUKTIONSKATALOG:

Ab 07.09.2018 – pünktlich zum Tapetenwerkfest – wird der Auktions-Katalog der diesjährigen karitativen Kunstauktion DTT 7.0 online gestellt. Alle bis dahin eingereichten Werke können somit unter diesem Link < online-Auktionskatalog > eingesehen werden. Der Katalog wird bis zum DTT Auktionstermin - 16.11.2018 - regelmäßig aktualisiert.