LEIPZIG LIEST IM TAPETENWERK

Autorenlesungen und Veranstaltungen zur Leipziger Buchmesse westwärts - leipzig.liest.im.leipziger-westen 

Kaffee, Kuchen + Kekse im Shredderei Café Do. 11:00 bis 18:00 Uhr, Fr./Sa. 11:00 bis 20:00 Uhr – Haus K, EG und im Innenhof

Autorenlesungen zur Leipziger Buchmesse
Do, 23. bis Sa, 25. Mär 2017



BEIDERSEITS DER MEMEL, ZWISCHEN OSTEN UND WESTEN

Künstler: Arturas Valiauga

Veranstalter: Hier+Jetzt Leipzig

Ausstellung
Haus G, Erdgeschoss
Hier + Jetzt Leipzig
Fr, 17. bis Do, 30. Mär 2017

​​FREDEGAR - EIN RENTIERMÄRCHEN

Fredegar ist anders als die anderen Rentierkinder …
„Eine Geschichte, die Kindern zeigen soll, dass es im Leben nicht nur auf körperliche Größe und Kraft ankommt, sondern auch darum, mutig zu sein und über sichhinauszuwachsen.“ 

Markus Eggert (literaturlounge.eu)
Für Kinder ab 3 Jahren 

Lesung
Haus K, Erdgeschoss
Galerie Atelier K05
Do, 23. Mär 2017 09:00 Uhr

Veranstalter: MEDU Verlag

PHOTOGRAFIE IN ISRAEL-PALÄSTINA

Präsentation Heft 1/2017 von israel + palästina über Rolle und Funktion von Photographie im Nahen Osten

Mitwirkende: Felix Koltermann

Präsentation
Haus B Erdgeschoss
Studio B03
Fr, 24. Mär 2017 19:00 Uhr

Veranstalter:

AphorismA Verlag

POESIEOPTION

Mitwirkende: Kay Liemann, Lucian Patermann, Ainka Strümper, Patricia Ulbricht, Anja-Christin Winkler Cut-up-Lesung Eine Expedition ins Reich der Zeichen mit einer Cut-Up-Lesung aus Lyrik und Prosa, der Tageszeitung, Internet-Kommentaren und Bedienungsanleitungen.

Cut-up-Lesung
Haus K, Erdgeschoss
Atelier Rubikon
Fr, 24. Mär 2017 19:00 Uhr

Veranstalter: Rubikon

BUBBLE-GUM 69

Ein Episodenroman über das Erwachsenwerden und den Aufbruch in eine neue Zeit.

Lothar Becker ist Autor, Musiker und Sozialpädagoge mit Schwerpunkt in der offenen Jugendarbeit. 2006 war er Finalist des MDR-Literaturwettbewerbes und verfasst neben Belletristik auch Musicals.

Autor: Lothar Becker 

Lesung
Haus K, Erdgeschoss
Galerie Atelier K05
Fr, 24. Mär 2017 19:00 Uhr

Veranstalter: Eulenspiegel Verlagsgruppe, Displayced-Filmproduktion

EIN HAUS. WERK – DING – ZEUG?

Gespräch über das Wesen des Werkes in der Architektur. Tom Schoper fragt was das architektonische Werk heute sein kann, was seine Bedeutung ausmacht und weshalb die Architekten mit jeder Aufgabe erneut nach dem Werk streben. Dabei wirft der Autor einen Gegenblick auf Martin Heideggers Thesen zum Ursprung des Kunstwerkes, die das Werk vom dienenden Zeug und vom autonomen Ding unterscheiden

Gespräch
Haus F, Erdgeschoss
Schoener und Panzer Architekten
Fr, 24. Mär 2017 20:00 Uhr

Veranstalter: Passagen Verlag

TIPPGEMEINSCHAFT 2017

Zur Finissage stellen Studierende des Deutschen Literaturinstituts Leipzig die aktuelle Anthologie der TIPPGEMEIN-SCHAFT vor. 

Vorwort: Nadja Küchenmeister 

Herausge-geben v.: Ludwig Bader, David Blum, Anne Oltscher, Dorothee Riese, Lara Rüter, Lea Sauer 

Gestaltung: Malwine Stauss u. Gemma Wilson

Finissage / Lesung
Halle C1
Fr, 24. Mär 2017 20:30 Uhr

Veranstalter: BUND BILDENDER KÜNSTLER LEIPZIG e.V., Deutsches Literaturinstitut Leipzig

SOWJETISCHER WESTEN?

Die sozialistische Vergangenheit in Litauen und Deutschland im Diskurs.

Mitwirkende: Marija Drėmaitė, Philipp Meuser
Moderation: Felix Ackermann 

Präsentation
Halle H02
Octagon - Architekturkollektiv
Sa, 25. Mär 2017 18:00 Uhr

Veranstalter: Lithuanian Culture Institute, DOM publisher

DIE LITERATURGRUPPE TEXTMOTOR PRÄSENTIERT AKTUELLE WERKE

Sascha Wittmann/Wie ich berühmt wurde/ Erzählt wird auf unkonventionelle Art, wie aus den Kindern der 68er-Generation die Spießbürger von morgen werden Georg Rejam/Aus Steiners Welt/Kann man mit gutem Projektmanagement in zwölf Tagen einen Roman schreiben?

Mitwirkende: Paul Auer, Doris Fleischmann, Georg Rejam, Claudia Sprinz, Luis Stabauer, Sascha Wittmann 

Präsentation
Haus K, 2. Obergeschoss
Raumstation Coworking
Sa, 25. Mär 2017 20:00 Uhr

Veranstalter: Hollitzer Verlag

LESEBÜHNE KUNSTLOSES BROT

Die Leipziger Lesebühne mit einem Best-of zur Buchmesse

Mitwirkende: Gruppe Kunstloses Brot – Louise Kenn, Jan Lindner, Nils Matzka, Marsha Richarz, Sarah Teicher

Eintritt: 3,00 EUR 

Lesung
Haus K, 2. Obergeschoss
Texterkolonie
Sa, 25. Mär 2017 20:00 Uhr

Veranstalter: Gütersloher Verlagshaus

WAS IST COMPUTERARCHÄOLOGIE?

Lesung mit Musik Einfluss historischer Rechentechnik auf das Heute und was mit alten Computern heute gemacht wird. 

Mitwirkende: Dr. Stefan Höltgen/Autor und Moderator, Christian Keichel/Autor, Ralph Niese/Illustrator, Shortee/Musiker, Sebastian Bach

Lesung
Haus K, Erdgeschoss
Shredderei(-Café)
Sa, 25. Mär 2017 20:00 Uhr

Veranstalter: Shredderei, poly.play

MENSCHENRECHTE. 100 SEITEN

Martin Klingst – politischer Journalist bei der ZEIT – gibt in seinem Buch einen Überblick über die Entwicklung und Notwendigkeit sowie den anhaltenden Kampf gegen die Missachtung der Menschenrechte.

„… Er hat ein Recht auf Meinungs- und Religionsfreiheit, auf Sicherheit, ein faires Verfahren, die Unschuldsvermutung und Schutz vor Folter und Verfolgung, aber auch auf Bildung, Eigentum und einen angemessenen Lebensstandard. Und zwar unabhängig davon, wo er lebt, welcher Religion er angehört, ob er männlich oder weiblich, arm oder reich ist – einfach, weil er ein Mensch ist. …“

Autor: Martin Klingst

Diskussion
Haus A, 1. Obergeschoss
KANTINE3
Sa, 25. Mär 2017 20:00 Uhr

Veranstalter: Philipp Reclam jun. Verlag